Jahresprogramm
2010

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar e.V. gegründet 1805


Daphne_und_Thesium rostratum

WarmeSteig


Die Flora im neuen Naturschutzgebiet

 „Albtrauf Baar“ 

 

Botanische Exkursion im neuen NSG „Albtrauf Baar“ am 8.Mai

Exkursion J. Genser: Die Flora im neuen Naturschutzgebiet „Albtrauf Baar“

Am Samstag, 8. Mai führt der Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar gemeinsam mit dem Hegau-Geschichtsverein eine Fachexkursion für Mitglieder und Gäste durch. Diplombiologe und – geograph Joachim Genser vom Regierungspräsidium Freiburg stellt die bei seinem Einführungsvortrag Ende April angesprochenen „EisZeitzeugen“ nun in natura vor - aber auch sonstige Pflanzen und Pflanzengesellschaften, die entscheidend für die unmittelbar bevorstehende Ausweisung des 365 ha großen Naturschutzgebietes „Albtrauf Baar“ waren. Der drei- bis vierstündige Spaziergang durch den Frühlingswald mit seinen floristisch besonders wertvollen Rändern beginnt um 14.00 Uhr am Wanderparkplatz Wildtal am Waldrand ca. 1 ½ km nördlich der Stadt Geisingen. Die Anfahrt erfolgt über die Wildtalstraße, die östlich der Altstadt unter der Autobahn hindurch direkt zum Sammelpunkt führt. An der entscheidenden Abfahrt von der Ortsdurchfahrt wird ab 13:45 Uhr ein Mitglied des Baarvereins nicht ortskundige Fahrer einweisen. Fahrgemeinschaften ab Donaueschingen starten um 13:30 ab Donauhalle (Vorsicht Baustelle!). Auch wenn keine Steilhalden begangen werden, sind festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung erforderlich. 

Eingeladen sind Mitglieder und Interessenten aus dem Bereich der Baar und ihrer angrenzenden Landschaften.

>>> Anfahrtskizze


Hinweis

 

Maiandachten in der Verenakapelle in Bachzimnern

Aufgrund eines Artikels in den Schriften der Baar Nr.  53 über die Verenakapelle

im Bachzimmerer Tag finden an drei Sonntagen im  Mai um 15 Uhr Maiandachten statt.

Bei dieser Gelegenheit kann man die nahezu unbekannte Kapelle kennenlernen und mitfeiern.
Die Maiandachten finden am 9.5. um 15 Uhr (Antonia Reichmann und Maggie Wolf),
am 16.5. um 15 Uhr (Irmtraud und Rudi Reichmann) und am 30.5. gestaltet von Ulrike Benz und dem Geisinger Stadtpfarrer Herr Schneider statt.

Interessantes zur Verenakapelle finden Sie hier.