Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

Liebe Freunde des Baarvereins,
die ursprünglich auf den 18.04. angesetzte Exkursion zur Linachtalsperre und Bruderkirchle findet nun am Samstag, den 22. August 2020 statt :

Samstag / 22.08. / 10 Uhr bis 15 Uhr

Exkursion Linachtalsperre und Bruderkirchle

Technik und Volksglauben in Vöhrenbach

Harry Kunte und Christa Knöpfle

Treffpunkt : Vöhrenbach, am Linach-Kraftwerk (Linachstraße 2)

Die Teilnehmerzahl ist corona-bedingt auf 20 Personen beschränkt. Daher zwingend Anmeldung unter info@baarverein.de Die Teilnehmer werden anschließend informiert. 
Viele Jahre war die Linach-Talsperre ohne Funktion und drohte zu verfallen. In den Siebziger Jahre gelang es einer Bürgerbewegung die Anlage wieder in Betrieb zu nehmen. Harry Kunte war an dieser Aktion beteiligt und kann daher von kompetenter Seite über den Bau, den Verfall und die Wiederherstellung des einmaligen Bauwerkes in Deutschland berichten.

Nach der Besichtigung der Linachtalsperre sind im Gasthaus Waldrast Tische für ein gemeinsames Mittagessen reserviert.

Ab 14 Uhr wird Christa Knöpfle die Geschichte des Bruderkirchles mit der berühmten Sage der Sieben Jungfrauen erzählen. Diese Sage hat übrigens der Donaueschinger Stadtpfarrer Dr. Heinrich Feurstein im Band 19 der Schriften des Baarvereins aus dem Jahr 1933 ausführlich beleuchtet.


 

 Im Innern des Linach-Kraftwerkes berichtet Harry Kunte
über den Bau, den Einsatz, die Stilllegung und die Wiedererrichung der Wasserkraftanlage

 

Auf der Staumauer konnte die einzigartige Bauweise der Linacher Staumauer bewundert werden. 

Christa Knöpfle erzählt vor dem Bruderkirchle die Geschichte der Sieben Jungfauen aus Vöhrenbach 

 

Im Innern des Bruderkirchles werden die vielen Bilder und die reichhaltige Bemalung bewundert.

Zurück

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de