Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die alten Konten bleiben unberücksichtigt

3.02.23 | 19:30 - 21:00

Die Hyperinflation von 1923 in Donaueschingen und der Baar

Wohl kaum ein Ereignis hat sich derart tief in das kollektive Bewusstsein der Deutschen eingegraben wie die Hyperinflation von 1923. Innerhalb einer Generation erlebten unsere Vorfahren zweimal wie das Geld sein Wert verlor. Detlef Herbner berichtet in seinem Vortrag welche konkrete Auswirkungen die  Inflation von 1923  hier auf der Baar hatte. Als Beispiel berichtet er von der damaligen Bezirkssparkasse Donaueschingen die 1913 Spareinlagen von 7.600 Sparer in der Höhe von 16,7 Millionen Goldmark hatte und von denen Ende 1923 noch 71 Sparbücher mit 2.000 Mark übrig blieben. Neben sehr vielen Verlierer gab es aber auch Gewinner in diesen stürmischen Zeiten. Herbner wird davon berichten wie die Bevölkerung mit dem Phänomen Inflation umging und welche Konsequenzen sie daraus zog.


Dr. Detlef Herbner, Bonn

Details

Datum:
3.02.23
Zeit:
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Hotel Grüner Baum Allmendshofen
Friedrich Ebert Straße 59
Donaueschingen, 78166 Germany
Google Karte anzeigen
Telefon:
0771-80910