Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jäger der verlorenen Schädel – Veranstaltung entfällt

11.01.23 | 19:00 - 20:30

Eine Spurensuche zur außereuropäischen Sammlung der Fürsten zu Fürstenberg
Peter Graßmann, Villingen-Schwenningen

Dass es in Donaueschingen einst eine völkerkundliche Sammlung gab, ist nicht mehr vielen bekannt. Tatsächlich waren die Fürsten zu Fürstenberg unter ihren Sammlungsleitern gegen Ende des 19. Jahrhunderts in ein internationales Netz aus Zuträgern und Korrespondenten eingebunden, die Objekte aus der ganzen Welt in die Baar schickten. In seinem Vortrag berichtet Peter Graßmann über eine Sammlung, die chinesische Totenschädel, malaiische Giftpfeile und mexikanische Götterfiguren umfasste – und über die Menschen, die sie zusammentrugen. Damit wirft er zugleich ein Schlaglicht auf die bisher wenig untersuchten Auswirkungen der Kolonialzeit in unserer Gegend.
Peter Graßmann ist Kunsthistoriker, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Franziskanermuseum und Vorstandsmitglied des Baarvereins, außerdem ehrenamtlich Beauftragter der archäologischen Denkmalpflege und Dozent für Kunst- und Kulturgeschichte in der Erwachsenenbildung.

Details

Datum:
11.01.23
Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstalter

Baarverein

Veranstaltungsort

Donaueschingen, Fürstenberg-Gymnasium
Humboldtstrasse 1
Donaueschingen, 78166 Germany
Google Karte anzeigen