Categories:

von Folkhard Cremer

In der gesellschaftlichen Umbruchsphase Ende der 1960er und Anfang der1970er Jahre zeichnete sich ein historischer Prozess ab, in dem verschiede-ne zuvor wesentlich von den Kirchen verwaltete Aufgaben in die Händekommunaler Träger gelangten. Neben dem bis dahin stark von den Kirchendominierten Erziehungs- und Bildungswesen (Kindergärten und Schulen)betraf dies auch das Bestattungswesen.

Tags:

No responses yet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEWSLETTER ANMELDEN